Kultur und Tourismus im Dialog TravelCulture Linz

Wie kann Tourismus mit Kultur und wie kann Kultur mit Tourismus so zusammenarbeiten, dass für die  Besucher ein Mehrwert entsteht? Welche Herausforderungen warten in den nächsten Jahren auf die Institutionen, und wie können sie bewältigt werden? TravelCulture widmet sich biennal spannenden Fragen, mit denen Verantwortungsträger im Tourismus sowie im Kulturbereich konfrontiert sind.  

Im Vordergrund stehen der Dialog und das gemeinsame Suchen nach Lösungen. Kreative Formate fördern dabei die Kommunikation und lockern den Kongresstag auf. Auf das in Linz entwickelte Tagungsformat „Blue Meeting®“ wird bei TravelCulture besonders Wert gelegt.

Offen sein für Neues, Netzwerke bilden und gemeinsam Herausforderungen angehen – dazu lädt TravelCulture nach Linz ein!

Tourismusdirektor Georg Steiner über die TravelCulture

Tourismusdirektor Georg Steiner c linztourismus tom mesic

Der Tourismus ist ins Gerede gekommen. Ein (gefühltes) Zuviel führt in immer mehr Destinationen zu Spannungen. Tourismus im 21. Jahrhundert muß für Einheimische, Betriebe, Mitarbeiter wie auch Gäste einen Mehrwert bieten. Nie da gewesene Gästezahlen werden zur Belastung. Der Tourismus konzentriert sich mehr denn je auf wenige Punkte. Es fehlen Narrative, durchgehendes „Storytelling“ sowie Strategien von Entzerrung. Damit beschäftigt sich die TravelCulture.

Wir stellen die Frage nach dem Warum des Reisens. Entdecken, neugierig sein, Zusammenhänge erschließen und dabei Mensch bleiben! Darum geht es. Linz verändert: Tagungsformate und touristische Herangehensweisen.