Jeremiah
Diephuis

Professor für Medientechnik und Design, Fachhochschule Hagenberg
Jeremiah Diephuis wurde 1976 geboren und wuchs in den großen Spielhallen des amerikanischen mittleren Westens auf. Nach Studien in Computerlinguistik und Kommunikation- und Wissensmedien widmete er sich der Entwicklung und Anwendung von Computerspielen im öffentlichen Raum.

Er ist Lehrender und Forscher am Hagenberger Campus der Fachhochschule Oberösterreich und Mitglied der Forschungsgruppe “Playful Interactive Environments”. Er ist auch Mitgründer von “GameStage: Verein zur Förderung der Computerspielkultur”.

Get inspired! Brauchen wir das Spiel?

Donnerstag 8. November | von 15:00 bis 17:30 | Ars Electronica
„Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, sagte der Dichter Friedrich Schiller. Er meinte, dass das Spiel die Ganzheitlichkeit der menschlichen Fähigkeiten hervorbrächte. In der durchgetakteten Welt zwischen Informationsüberflut und rasanten Weiterentwicklungen kann das Spiel Abhilfe schaffen – kann Mittel werden, um den Menschen innehalten zu lassen.
mehr dazu