Chris
Müller

Direktor, Tabakfabrik Linz
Chris Müller, Direktor für Entwicklung, Gestaltung
und künstlerische Agenden der Tabakfabrik Linz

CRÉATEUR

Chris Müller kreiert, entwickelt, managt und erzählt unkonventionell und erfolgreich komplexe Projekte. Stets arbeitet er eng mit einem Kreis von Expertinnen und Experten zusammen. Dabei überwindet er die Grenzen konventioneller Unternehmungen, Branchen und Genres. Durch seine vielfältigen Funktionen verfügt Chris Müller über ein breites Netzwerk an Kontakten zu Spitzenkräften sowohl im öffentlichen Dienst und in der Politik, als auch in der Privatwirtschaft, der Kultur und den kreativen Industrien. Dementsprechend facettenreich ist auch Chris Müllers Wirkungskreis. Davon zeugen ausgezeichnete Projekte, deren Bandbreite vom Stadtentwicklungs- und Immobilienbereich bis zu Theaterproduktionen und gesellschaftspolitischen Kampagnen oder Raumstrategien reicht. Um seinen Projekten die gewünschte Rezeption zu ermöglichen, bezieht Chris Müller nicht nur interdisziplinäre Kunstformen und wissenschaftliche oder politische Diskurse ein; Er entwickelt auch maßgeschneiderte multimediale Spielzüge und unterschiedlichste Veranstaltungsformate.

 

URBAN MINER

Chris Müller ist Spross einer Bergarbeiterdynastie aus dem ehemaligen österreichischen Kohlerevier Hausruck. Seine Arbeitsweise besticht durch eine detaillierte, nahezu archäologische Herangehensweise an die jeweilige Aufgabe. Die Untersuchungen sind dabei stets umfangreich und langfristig angelegt. Hintergründe werden erforscht, Zusammenhänge gesucht, lokale Gegebenheiten vor dem Kontext historischer und aktueller Ereignisse sowie globaler Zustände betrachtet. So birgt Chris Müller Rohstoffe, die für eine stetige Erneuerung der Gesellschaft unerlässlich sind. Schätze, die als Erkenntnisse, Utopien oder Innovationen gehandelt werden.

 

ENTREPRENEUR

Tischler und Treppenbauer, Künstler und Hausrocker, Produktionsleiter und Gastronom, Maschinenführer in der Lebensmittel- und Stahlindustrie, Asbestentsorger und Feuerschützer, Stagemanager und Bandleader, Theaterintendant und Fabriksdirektor – Chris Müller hat durch seine ungewöhnlicher Biografie seismografische Kompetenz entwickelt. Mit seiner besonderen Lebenseinstellung hat er gelernt unternehmerisch zu denken, eigenständig am Ort des Geschehens zu handeln, Verantwortung zu übernehmen und Innovationen zu generieren.

Collaborativer Konzern

Donnerstag 8. November | von 11:30 bis 11:45 | Musiktheater
Die Tabakfabrik Linz: ein Best-Practice-Beispiel für die Kultur der Kollaboration. Chris Müller, Leiter der Tabakfabrik, spricht über das Erfolgsprojekt.
mehr dazu